Forsthaus Falkenau deutsche Fernsehserie 2009

Für eine Szene mit den Stars der bekannten deutschen Fernsehserie mit einem jungen Seeadler präparierten wir den Drehort, eine Felswand im sanften Gebirge im Alpenvorland. Das Locationscouting führte mich bis zu diesem logistisch herausfordernden Platz mitten im Wald. Für die Vorbereitung brachten wir zwei Stromaggregate, Hauswasserkraftwerk, Kärcher, Kanisterweise Wasser, Bohrmaschine, Kameraplattform, Bohrhaken…  

Im Zuge der Dreharbeiten wurde ein Stunt gedreht, bei dem die Adlermama zum Adlerjungen fliegt als sich der Retter nähert,  der gerade das Junge vom Steinschlag retten will, dabei stürzt der Darsteller ab, kann sich an einem Ast, den wir in die Felswand eingebaut haben halten und wird dann vom Förster gerettet. Die alpine Sicherheit an einem Filmset mit mehr als 40 Personen ist das oberste Gebot. Nur mit der richtigen Vorbereitung kann ein Dreh in den Bergen an Felswänden mit Absturzgefahr realisiert werden.